Persönliche Beratung für Studien- und Berufswahl

Vereinbaren Sie ein persönliches, auf Ihre Fragen zugeschnittenes Beratungsgespräch in Ihrem Wohnkanton.

Maturandinnen und Maturanden wenden sich bitte an die Beratungsstelle des Kantons, in welchem sie die Maturität erworben haben.
Übersicht aller Adressen der kantonalen Berufs- und Studienberatungsstellen

Für Basler Maturandinnen und Maturanden sowie Studieninteressierte:
Studienberatung Basel Beratungsangebot, Informationen und Anmeldung

berufsberatung.ch - das offizielle schweizerische Informationsportal

www.berufsberatung.ch
Umfangreiche Informationen rund um Aus- und Weiterbildung, Beruf sowie Arbeit und Beschäftigung. TIPP: Nutzen Sie den Direkteinstieg für Gymnasiastinnen und Gymnasiasten, Studierende, Berufstätige, Stellensuchende sowie andere

Schweizer Bildungssystem: Ausbildungswege und Abschlüsse im Schweizer Bildungssystem.  Swiss Education System (in English)  

* berufsberatung.ch ist eine Dienstleistung des SDBB (Schweizerisches Dienstleistungszentrum Berufsbildung | Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung).
Das SDBB ist eine Institution der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK. Berufs- und Studienberatende sind in Zusammenarbeit mit dem SDBB für die Inhalte zuständig.

Studienwahl

Basler Studienführer (BSF) 
Beschreibung aller Studiengänge/Studienfächer an der Universität Basel sowie der Studienangebote der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW. Herausgeber ist die Studienberatung Basel. Ausserdem enthält der BSF viele weitere Informationen und Adressen rund um Studium und die Universität Basel (Wie entscheide ich mich? Wie melde ich mich an? Wie sieht ein Studium überhaupt aus? Wie studiert es sich in Basel? Welche Anlaufstellen gibt es für welches Thema?)

Uni-Infos (Infosheets):
Übersicht über das Studienangebot der Universität Basel, inkl. PDF-Download.

Orientierungshilfen - Testen Sie sich:
Verschiedene Fragebogen und Interessenstests für die Studienwahl, allgemein oder fachspezifisch

Drei Hochschultypen
Universität, Fachhochschule und Pädagogische Hochschule näher beschrieben auf berufsberatung.ch: drei Hochschultypen
SDBB-Kurzinfo: Uni oder Fachhochschule?
SDBB-Kurzinfo: Fächerkombinationen an universitären Hochschulen in der Schweiz
SDBB-Kurzinfo: Lateinobligatorium an Schweizer Hochschulen

Zulassung - allgemeine Informationen:
Zulassung an die Universitäten UH
Zulassung an die Fachhochschulen FH
Zulassung an die Pädagogischen Hochschulen PH

Schnupperstudium:
Ein Schnupperstudium lohnt sich, um einen Einblick in die gewünschte/n Studienrichtung/en zu erhalten, was die Studienwahl unterstützen kann.
Schnupperstudium an der Uni Basel (Information und Anmeldung) 
Tipps für ein Schnupperstudium
www.online-vorlesungen.de (in Video-Vorlesungen hineinschnuppern)
Auch an anderen Universitäten kann teilweise geschnuppert werden. Kontaktieren Sie dazu bitte die gewünschte Hochschule oder suchen in deren Vorlesungsverzeichnis nach passenden Veranstaltungen aus dem Grundstudium.

Alternativen zum Studium:
SDBB-Kurzinfo: Gymnasiale Matura - was nun? 
Alternativen nach der Matura
Auch in unserer Infothek finden sich Informationen zu alternativen Ausbildungswegen.

An die Uni ohne gymnasiale Matura:
Neben der gymnasialen Maturität gibt es weitere Zulassungswege für ein Bachelorstudium an eine Schweizer Universität (Passerelle nach BM oder FM, spezielle Aufnahmeverfahren).
Studieren ohne anerkannten Vorbildungsausweis
SDBB-Kurzinfo: An die Uni ohne gymnasiale Maturität
SDBB-Kurzinfo: Spezielle Zulassungsverfahren an universitären Hochschulen

Medizin studieren

Die Anmeldung zum Medizinstudium erfolgt schweizweit über swissuniversities. Anmeldefrist ist jeweils der 15. Februar. Dieser Termin muss zwingend eingehalten werden! Anmeldung zum Medizinstudium

Universität Basel:
Information und Zulassungsbeschränkung für Medizin/Zahnmedizin
Besondere Bestimmungen für ausländische Studieninteressierte 

Self-Assessment:
Fragebogen zur Selbsteinschätzung von Persönlichkeitseigenschaften, Interessen und Erwartungen in Zusammenhang mit einem Medizinstudium bzw. zur Beurteilung der eigenen feinmotorischen Fähigkeiten für ein Studium in Zahnmedizin anhand einiger praktischer Übungen.
Für Humanmedizin - SAMED
Für Zahnmedizin - SAZAMED

Sport studieren

Verschiedene Schweizer Hochschulen führen für ein Studium in Sportwissenschaften eine Eignungsprüfung durch. Mehr Informationen finden Sie auf den Websites der Hochschulen oder unter www.berufsberatung.ch

Universität Basel:
Informationen zur Aufnahmeprüfung Universität Basel
Einsicht in Prüfungsinhalte am Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit (DSBG) der Universität Basel

Studieren im Ausland

SDBB-Kurzinfo: Studieren im Ausland

Studieren an einer ausländischen Hochschule (berufsberatung.ch)

Studieren im Ausland (swissuniversities)

www.daad.de: ausführliche Länderinformationen und Beschreibungen von ausländischen Hochschulsystemen (Achtung: Es handelt sich um eine deutsche Seite! Inhaberinnen und Inhaber einer Schweizer Maturität müssten die Zulassung also separat prüfen und abklären.)

The European Campus (EUCOR): Universitätsverbund im Dreiländereck der Universität Basel, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Université de Strasbourg, der Université de Haute-Alsace und des Karlsruher Institut für Technologie KIT. Wer an einer dieser drei Hochschulen studiert, kann auch das Studienangebot der Partneruniversitäten nutzen.

Universität Basel: Student Exchange - Mobilität (In-coming und Out-going)